Beiträge

PHPFox Update 3.6.0 Build 6

Innerhalb eines Monats sind satte 6 Versionen in Form von Updates nachgeschoben worden die der Fehlerbereinigung dienen. In Build 6 wurden gleich 12 Bugs beseitigt.

Was wurde geändert?

Wer die bisherigen Patches angewendet hat kann auch hier wieder ein Patch nachladen. Andernfalls wird ein komplettes Update der Coredateien empfohlen.

Cache Einstellungen ab PHPFOX 3.6.0

Wie bereits bekannt sind in PHPFOX Version 3.6.0 diverse Optimierungen in Sachen Speed hinzugekommen. Dieser Artikel beleuchtet ein paar Settings und gibt Erklärungen zur Einstellung.

Die meisten der hier aufgeführten Einstellungen finden sich unter:

AdminCP->System Einstellungen->Einstellungen verwalten->Cache

  1. Profilbilder verzögert laden – Sofern diese Option aktiviert wird, werden Profilbilder erst geladen nachdem die Seite im Browser des User ausgeliefert ist. Wenn Dynamische Ansicht im Fotomodul aktiviert ist, muss diese Option ebenfalls aktiviert werden sonst gibt es leere Bilder.
  2. Profil/Startseiten Design – Diese Einstellung spart Datenbankabfragen zu den Blöcken auf Start- sowie Profilseite da sie aus dem Cache gelesen werden.
  3. Empfohlene Mitglieder – Auch hier kann der Block nach Aktivierung gecacht werden.
  4. Kommentare mit AJAX laden – Wenn ein Beitrag angesehen wird, werden die dazugehörigen Kommentare per AJAX nachgeladen.
  5. Profil Veranstaltungszähler – Dieser Wert verändert sich nicht bei jedem Aufruf der Profilseite so dass diese Option aktiviert werden sollte und somit gecacht wird.
  6. Aktivitätsfeed mit AJAX laden – Auch hier wird sofern diese Option aktiviert wurde der Feed erst dann geladen wenn die Seite im Webrowser bereits geladen wurde.
  7. Shoutboxinhalte mit Ajax laden – wer die Shoutbox nutzt sollte diese Option definitiv aktivieren. Es gibt wohl kaum ein anderes Modul innerhalb von Phpfox was so viele Ressourcen verbraucht.
  8. Fotos verzögert laden – Hier gilt das gleiche wie zu 1.
  9. Zuletzt angesehen aktualisieren – Hier wird der Wert in Minuten angegeben. Ein guter Wert liegt hier bei 10 Minuten.
  10. Cache User Inner Joins – Sofern die Option „Aktivitätsfeed Beiträge cachen“ aktiviert wurde muss diese Option ebenfalls aktiviert werden.
  11. Liste der gemeinsamen Freunde – Da auch diese Liste sich nicht bei jedem Aufruf eines Profils ändert empfiehlt es sich hier einen Wert von 60 Minuten einzugeben.
  12. Profilbesucherliste aktualisieren – Auch hier ist der Wert in Minuten anzugeben. Ein Wert von 10 Minuten ist hier angebracht da der Block eh nur als Übersicht zu sehen ist. Zudem wird der Besucher ja einmal innerhalb dieser Zeit eingetragen.
  13. Nur User in der Session Tabelle speichern – Diese Option ist zu aktivieren. Dadurch werden Bots & Gäste gar nicht erst ein die Datenbanktabelle eingtragen.
  14. Global Caching – Auf jeden Fall zu aktivieren da diese Option viele Datenbankabfragen verhindert und Anfragen aus dem Cache liefert.
  15. User IP Substring in ID Hash – Hätte eigentlich in die Abteilung Sicherheit gehört. Dient dazu es Angreifern erheblich schwer zu machen die Session eines Users zu hijacken.

Einige kleinere Optionen sind hier nicht mit augeführt da die Erklärung sich in der Übersetzung unseres Sprachpaketes unterhalb der Einstellung befindet und in der Regel selbsterklärend ist.

Grundsätzlich sollte man alle Caches nutzen die das System zur Verfügung stellt um die Geschwindigkeit der Seite zu erhöhen. Gerade bei hohem Aufkommen sollte dadurch die Geschwindigkeit spürbar steigen und eine Entlastung der Datenbank eintreten.

Hinzu kommt noch ein paar Tips zur Optimierung mit einigen älteren, bereits vorhandenen Einstellungsmöglichkeiten. Grundsätzlich sollte man die Option „Cache Javascript & CSS“ einschalten.

Dann empfiehlt es sich die „Mitglieder Bildgrößen“ zu beschneiden und hier nur noch die Größen 50 & 120 übrig zu lassen. alle anderen Größen werden zwar vom Originalbild konvertiert, aber eben nicht genutzt.

Selbiges gilt für „Foto Grössenangaben„- hier werden nur die Größen 240, 500 & 1024 benötigt. Der Rest kann gelöscht werden.

Als letzte Option kann noch die erst in PHPFOX 3.5.0 hinzugekommene Möglichkeit zum Löschen des Originalfotos aktiviert werden da das Originalbild nach der Konvertierung nicht mehr genutzt wird und somit nur Speicherplatz auf dem Server belegt.

Ich hoffe das dieser Artikel für den einen oder anderen die Neuerungen etwas verständlicher macht.

 

Sicherheitseinstellungen ab V 3.6.0

In der neuen PPHPFOX Version 3.6.0 sind die Sicherheitseinstellungen endlich ins AdminCP gewechselt und lassen sich dort bequem einstellen. Zu finden ist das neue Modul unter:

Einstellungen->System Einstellungen->Einstellungen verwalten->Sicherheit

Folgende Werte können hier verändert bzw. aktiviert werden:

  • HTTPS forcieren
  • Individuelle Cookie Namen
  • AdminCP IP Sperre
  • Authentifizierung via Session Log
  • HTML Body Check

Details

Mit der Option „Forciere HTTPS für angemeldete User“ werden alle Verbindungen über HTTPS abgewickelt und nicht wie zuvor nur die Seiten für Anmledung und Registrierung abgedeckt. Um dieses Feature zu aktivieren muss dein Server SSL Untertsützung aktiviert haben.

„Individuelle Cookie Namen“ können mit einem eigenen Wert versehen und aktiviert werden.

Das AdminCP kann nun auf bestimmte IPs für den Zugriff konfiguriert werden. Diese Option ist jedoch mit Vorsicht zu genießen da zumindest hier in Deutschland ein Großteil der Administratoren mit dynamischen IPs unterwegs sein dürfte. [alert type=“error“ close=“no“ text=“Wechselt dann die IP hat man sich selbst ausgesperrt.“]

„Authentifiziere User via Datenbank Session Log“ kann ebenfalls mit einem eigenen Wert versehen werden.

„HTML Body Check“ dient dazu nach bestimmten Textmustern auf deiner Seite zu suchen. Werden diese nicht gefunden (zum Beispiel nach einem Hackerangriff) wird eine zuvor definierte Nachricht ausgegeben.

Dies sind sinnvolle Optionen die jeder Adminsitrator nutzen sollte

 

JS/CSS Master Dateien aktivieren

Wie im Blogrtikel von PHPFOX beschrieben gibt es nun die Möglichkeit CSS sowie JS Dateien als Master Datei auszugeben. Dieses Feature ist seit der Version 3.6.0 optional enthalten und hier zu finden:

AdminCP->Einstellungen->Einstellungen verwalten->Server Einstellungen

css_js_master_option

Neuigkeiten in PHPFOX V3.6.0

In der kommenden PHPFOX Version 3.6.0 wurde viel Zeit in die Optimierung und Geschwindigkeit des Systems gesteckt. Ab dieser Version wird intensiv von der Möglichkeit des Cachesystemes Gebrauch gemacht. Die Version 3.6.0 bringt im Gegensatz zu bisherigen Versionen also keine neuen Features in Sachen Add-ons, sondern dient vielmehr der allgemeinen Stabilität, Suchmaschinenoptimierung  sowie Performance.

HTML5 Video

Das einzig neue Feature dürfte bis dato die Möglichkeit sein, Videos jetzt HTML5 konform abzuspeichern sofern die aktuellste FFMPEG Version (inkl. libx264, libvpx und libtheora) auf dem Server installiert ist. Dieses Feature ist optional und dürfte eh nur auf dedizierten Servern zur Verfügung stehen. Als Formatauswahl sind hier MP4, WebM und Ogg vorgesehen. Schön dabei ist, das man für die Konvertierung nun einen weiteren Server bereit stellen kann um den eigentlichen Arbeitsserver nicht mit der Konvertierung zu belasten.

Die Konvertierung geschieht dabei im Hintergund und der jeweilige User muss nicht mehr bis zum Ende der Konvertierung warten sondern kann sich nach dem Upload weiter frei auf der Seite bewegen.

Speed & Optimierung

Der Administrator hat nun die Wahl alle CSS und JS Dateien in jeweils eine Master Datei schreiben zu lassen. Weiterhin kann man diese Dateien in ein CDN pushen. Die Javascript Datei wird erst am Ende der Datei geladen was den Usern eine schnellere Ausleiferung der Seite gewährleisten soll.

Besonderes Augenmerk in der Version 3.6.0 sind jedoch die vielfältigen Cache Optionen die nun verwendet werden können. Durch die Cachemöglichkeit werden immens SQL Abfragen eingespart da  die Abfrage sofern keine Änderungen in den Modulen passiert sind eben aus dem Cache Sepicher ausgeliefert wird.

Jeder einzelne Feed kann im Cache vorgehalten werden was einen enormen Geschwindkeitsvorteil ausmachen dürfte. Auch hat man nun die Möglichkeit dynamische Inhalte wie etwa Shoutbox per AJAX erst zu laden wenn die Seite bereits ausgeliefert worden ist.

Das gleiche gilt für Fotos/Bilder. Hier wird auch verzögert ausgeliefert bis die Seite sich aufgebaut hat. Währenddessen wird nur ein sehr kleines Bild (36bytes) dargestellt und anschließend nachgeliefert.

Es gibt nun die Möglichkeit für alle Elemente Stichwörter, Beschreibung oder gar einen eigenen Titel zu vergeben. Dafür wurde in neues Modul unter Tools->SEO geschaffen, das auf Deutsch den Namen „Eigene Elemente“ trägt.

Weitherin werden nun automatisch kanonische Links generiert. Was genau das bedeutet erläutert Google in diesem Artikel. Ausserdem wurde für die mobile Seite ein rel=“alternate“ hinzugefügt um Suchmaschinen mitzuteilen das es sich um eine zweite Version mit gleichen Inhalt handelt. Somit wird die mobile Seite nicht als duplizierter Inhalt betrachtet.

Da wie immer bei den neuen Versionen tief im System nach den neuen Einstellungen geschaut werden muss um sie alle zu finden, werde ich die einzelnen Sachen in einen weiteren Artikel ausgliedern.

Seitentitel entfernen PHPFOX v.3.6.0

Mit der Version 3.6.0 halten ein paar Neuigkeiten Einzug in PHPFOX. Eines davon ist die Möglichkeit die Seitentitel für alle Unterseiten exklusive der Startseite auszublenden. Die hilft duplizierten Content für die Suchmaschinen zu eleminieren.

Ihr findet diese Einstellung nun im AdminCP unter:

Einstellungen->Einstellungen verwalten->Suchmaschinenoptimierung

Seitentitel_entfernen

Mitgliedersuche für Gäste sperren

Mit dem Phpfox Script ist es möglich die Mitgliedersuche für Gäste zu sperren. Dies wird über die Mitgliedergruppen-Einstellungen geregelt. Der Weg dorthin führt über

AdminCP->Mitglieder->Mitgliedergruppen verwalten->Guest

Wählt die Gästegruppe aus mit dem kleinen Pfeil links aus und geht auf Mitgliedereinstellungen verwalten


mitgliedergruppeneinstellungen

Nehmt dann die Einstellungen wie folgt vor und speichert sie danach ab:

gastzugriff-einstellungen

Diese Einstellung verhindert ebenfalls die Mitgliedersuche über den direkten Pfad wie etwa http://domain.com/user/browse

 

Phpfox Maintenance Release 3.5.1

Phpfox reagiert auf die zahlreichen Bugs in Version 3.5.0 und hat für den 30. April 2013 ein Wartungsupdate angekündigt. Diese Update dient nur der Fehlerbereinigung und wird keine neuen Features mit sich bringen.

Viele der Bugs haben bereits einen Fix und können manuell behoben werden. Wir empfehlen jedoch allen Betreibern auf das Maintenance Release zu warten und damit bestehende Installationen zu aktualisieren.

Welche Bugs behoben werden sollen kan im entsprechenden Bug Tracker nachgelesen werden.

Vid.ly Support aktivieren

Durch den Support von Vid.ly können Betreiber den Upload von Videos erlauben selbst wenn der eigene Server keine FFMPEG Unterstützung bietet. Der Dienst bietet die vollständige Konvertierung von Videos sowie die Speicherung derselben an.

Dabei werden die Videos in vielen Formaten vorgehalten um User auf allen Endgeräten mit dem passenden Video zu bedienen. Der gesamte Videocontent wird dabei von deren Servern gestreamt und belastet somit nicht den eigenen Server. Hier ist das (englische) Video vom Anbieter als Information:

Diese Funktion wird im Backend aktiviert:

AdminCP -> Einstellung -> Systemeinstellung -> Einstellungen verwalten -> Video

Sucht hier nach Enable Vid.ly Support und aktiviert es bei Bedarf. Gleich darunter werden die erforderlichen API Keys eingetragen die ihr hier beantragen könnt: https://www.encoding.com/signup

Zu beachten ist, das dieser Dienst nicht kostenlos ist und Gebühren dafür anfallen.

Anti Spam Frage aktivieren

Ab Version 3.5.0 kann Phpfox sogenannte Anti Spam Fragen zur Registrierung hinzufügen um der Anmeldung von Spammern vorzubeugen.

Um diese Funktion zu aktivieren müssen im Backend Fragen vorformuliert werden. Die erreicht ihr über

AdminCP->Module->User->Anti Spam Frage

antispamfragen

 

Sofern dieses Menu bei euch nicht sichtbar ist könnt ihr es hier einfach aktivieren:

Erweiterungen->Module->Module verwalten->User-Bearbeiten

antispamfragenmenue

Setzt dann die Werte so ein wie sie auf dem Bild ersichtlich sind für eure Sprachpakete.

Jetzt sollte das Menu bei euch im Backend sichtbar sein. Für die Fragen können Phrasen erstellt werden und als Variable eingegeben werden damit sämtliche Sprachen bedient werden.

Alternativ können auch Bilder verwendet werden.

Wenn die Fragen ins System eingegeben sind kann noch bestimmt werden ob der neue User alle Fragen beantworten soll oder nur eine die zufällig ausgewählt wird. Die Einstellung dafür erreicht ihr unter:

AdminCP->Einstellungen->Einstellungen verwalten->User->Alle Fragen für SPAM-CHECK beantworten

*Notiz: Zum Zeitpunkt dieses Artikels existiert jedoch noch ein Bug für den es jedoch einen Fix gibt. Wie das zu beheben ist steht hier: http://www.phpfox.com/tracker/view/13100/