Cache Einstellungen ab PHPFOX 3.6.0

Wie bereits bekannt sind in PHPFOX Version 3.6.0 diverse Optimierungen in Sachen Speed hinzugekommen. Dieser Artikel beleuchtet ein paar Settings und gibt Erklärungen zur Einstellung.

Die meisten der hier aufgeführten Einstellungen finden sich unter:

AdminCP->System Einstellungen->Einstellungen verwalten->Cache

  1. Profilbilder verzögert laden – Sofern diese Option aktiviert wird, werden Profilbilder erst geladen nachdem die Seite im Browser des User ausgeliefert ist. Wenn Dynamische Ansicht im Fotomodul aktiviert ist, muss diese Option ebenfalls aktiviert werden sonst gibt es leere Bilder.
  2. Profil/Startseiten Design – Diese Einstellung spart Datenbankabfragen zu den Blöcken auf Start- sowie Profilseite da sie aus dem Cache gelesen werden.
  3. Empfohlene Mitglieder – Auch hier kann der Block nach Aktivierung gecacht werden.
  4. Kommentare mit AJAX laden – Wenn ein Beitrag angesehen wird, werden die dazugehörigen Kommentare per AJAX nachgeladen.
  5. Profil Veranstaltungszähler – Dieser Wert verändert sich nicht bei jedem Aufruf der Profilseite so dass diese Option aktiviert werden sollte und somit gecacht wird.
  6. Aktivitätsfeed mit AJAX laden – Auch hier wird sofern diese Option aktiviert wurde der Feed erst dann geladen wenn die Seite im Webrowser bereits geladen wurde.
  7. Shoutboxinhalte mit Ajax laden – wer die Shoutbox nutzt sollte diese Option definitiv aktivieren. Es gibt wohl kaum ein anderes Modul innerhalb von Phpfox was so viele Ressourcen verbraucht.
  8. Fotos verzögert laden – Hier gilt das gleiche wie zu 1.
  9. Zuletzt angesehen aktualisieren – Hier wird der Wert in Minuten angegeben. Ein guter Wert liegt hier bei 10 Minuten.
  10. Cache User Inner Joins – Sofern die Option „Aktivitätsfeed Beiträge cachen“ aktiviert wurde muss diese Option ebenfalls aktiviert werden.
  11. Liste der gemeinsamen Freunde – Da auch diese Liste sich nicht bei jedem Aufruf eines Profils ändert empfiehlt es sich hier einen Wert von 60 Minuten einzugeben.
  12. Profilbesucherliste aktualisieren – Auch hier ist der Wert in Minuten anzugeben. Ein Wert von 10 Minuten ist hier angebracht da der Block eh nur als Übersicht zu sehen ist. Zudem wird der Besucher ja einmal innerhalb dieser Zeit eingetragen.
  13. Nur User in der Session Tabelle speichern – Diese Option ist zu aktivieren. Dadurch werden Bots & Gäste gar nicht erst ein die Datenbanktabelle eingtragen.
  14. Global Caching – Auf jeden Fall zu aktivieren da diese Option viele Datenbankabfragen verhindert und Anfragen aus dem Cache liefert.
  15. User IP Substring in ID Hash – Hätte eigentlich in die Abteilung Sicherheit gehört. Dient dazu es Angreifern erheblich schwer zu machen die Session eines Users zu hijacken.

Einige kleinere Optionen sind hier nicht mit augeführt da die Erklärung sich in der Übersetzung unseres Sprachpaketes unterhalb der Einstellung befindet und in der Regel selbsterklärend ist.

Grundsätzlich sollte man alle Caches nutzen die das System zur Verfügung stellt um die Geschwindigkeit der Seite zu erhöhen. Gerade bei hohem Aufkommen sollte dadurch die Geschwindigkeit spürbar steigen und eine Entlastung der Datenbank eintreten.

Hinzu kommt noch ein paar Tips zur Optimierung mit einigen älteren, bereits vorhandenen Einstellungsmöglichkeiten. Grundsätzlich sollte man die Option „Cache Javascript & CSS“ einschalten.

Dann empfiehlt es sich die „Mitglieder Bildgrößen“ zu beschneiden und hier nur noch die Größen 50 & 120 übrig zu lassen. alle anderen Größen werden zwar vom Originalbild konvertiert, aber eben nicht genutzt.

Selbiges gilt für „Foto Grössenangaben„- hier werden nur die Größen 240, 500 & 1024 benötigt. Der Rest kann gelöscht werden.

Als letzte Option kann noch die erst in PHPFOX 3.5.0 hinzugekommene Möglichkeit zum Löschen des Originalfotos aktiviert werden da das Originalbild nach der Konvertierung nicht mehr genutzt wird und somit nur Speicherplatz auf dem Server belegt.

Ich hoffe das dieser Artikel für den einen oder anderen die Neuerungen etwas verständlicher macht.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Bitte Einloggen , um einen Kommentar zu hinterlassen