InfoDB API V2 läuft aus – Änderung auf V3 für ältere PHPFox Versionen

Betreiber von PHPFox Versionen bis 3.5.1 die den kostenlosen Service von InfoDB zur Lokalisierung der Mitglieder nutzen, tun dies momentan nur über die API v2 vom Hersteller. Die V2 Schnittstelle wird von InfoDB am 31. Oktober 2013 eingestellt und durch V3 ersetzt. PHPFox hat erst ab Version 3.6.0 den API Aufruf umgestellt. Einige Betreiber haben mit der Version 3.5.1 eine stabile Version ihrer Community am laufen und möchten den Core nicht aktualisieren, den Service von InfoDB aber weiterhin nutzen.

Durch einen Core-Edit kann man diesen API Aufruf leicht ändern. Wie immer gilt: VORHER ein Backup der entsprechenden Datei machen.

Sucht folgende Datei: phpfoxroot/module/core/include/service/core.class.php und in dieser Datei nach:

Ersetzt diese Zeile durch:

Sucht folgende Datei: phpfoxroot/include/library/phpfox/locale/locale.class.php und in dieser Datei nach:

Ersetzt diese Zeile durch:

Durch diese 2 Änderungen sollte der Service von InfoDB dann wieder nutzbar sein ohne auf eine neuere PHPFox Version umzusteigen. Denkt an ein Backup vor den Änderungen!

 

 

PHPFox Update 3.6.0 Build 6

Innerhalb eines Monats sind satte 6 Versionen in Form von Updates nachgeschoben worden die der Fehlerbereinigung dienen. In Build 6 wurden gleich 12 Bugs beseitigt.

Was wurde geändert?

Wer die bisherigen Patches angewendet hat kann auch hier wieder ein Patch nachladen. Andernfalls wird ein komplettes Update der Coredateien empfohlen.

Neuigkeiten in PHPFOX V3.6.0

In der kommenden PHPFOX Version 3.6.0 wurde viel Zeit in die Optimierung und Geschwindigkeit des Systems gesteckt. Ab dieser Version wird intensiv von der Möglichkeit des Cachesystemes Gebrauch gemacht. Die Version 3.6.0 bringt im Gegensatz zu bisherigen Versionen also keine neuen Features in Sachen Add-ons, sondern dient vielmehr der allgemeinen Stabilität, Suchmaschinenoptimierung  sowie Performance.

HTML5 Video

Das einzig neue Feature dürfte bis dato die Möglichkeit sein, Videos jetzt HTML5 konform abzuspeichern sofern die aktuellste FFMPEG Version (inkl. libx264, libvpx und libtheora) auf dem Server installiert ist. Dieses Feature ist optional und dürfte eh nur auf dedizierten Servern zur Verfügung stehen. Als Formatauswahl sind hier MP4, WebM und Ogg vorgesehen. Schön dabei ist, das man für die Konvertierung nun einen weiteren Server bereit stellen kann um den eigentlichen Arbeitsserver nicht mit der Konvertierung zu belasten.

Die Konvertierung geschieht dabei im Hintergund und der jeweilige User muss nicht mehr bis zum Ende der Konvertierung warten sondern kann sich nach dem Upload weiter frei auf der Seite bewegen.

Speed & Optimierung

Der Administrator hat nun die Wahl alle CSS und JS Dateien in jeweils eine Master Datei schreiben zu lassen. Weiterhin kann man diese Dateien in ein CDN pushen. Die Javascript Datei wird erst am Ende der Datei geladen was den Usern eine schnellere Ausleiferung der Seite gewährleisten soll.

Besonderes Augenmerk in der Version 3.6.0 sind jedoch die vielfältigen Cache Optionen die nun verwendet werden können. Durch die Cachemöglichkeit werden immens SQL Abfragen eingespart da  die Abfrage sofern keine Änderungen in den Modulen passiert sind eben aus dem Cache Sepicher ausgeliefert wird.

Jeder einzelne Feed kann im Cache vorgehalten werden was einen enormen Geschwindkeitsvorteil ausmachen dürfte. Auch hat man nun die Möglichkeit dynamische Inhalte wie etwa Shoutbox per AJAX erst zu laden wenn die Seite bereits ausgeliefert worden ist.

Das gleiche gilt für Fotos/Bilder. Hier wird auch verzögert ausgeliefert bis die Seite sich aufgebaut hat. Währenddessen wird nur ein sehr kleines Bild (36bytes) dargestellt und anschließend nachgeliefert.

Es gibt nun die Möglichkeit für alle Elemente Stichwörter, Beschreibung oder gar einen eigenen Titel zu vergeben. Dafür wurde in neues Modul unter Tools->SEO geschaffen, das auf Deutsch den Namen „Eigene Elemente“ trägt.

Weitherin werden nun automatisch kanonische Links generiert. Was genau das bedeutet erläutert Google in diesem Artikel. Ausserdem wurde für die mobile Seite ein rel=“alternate“ hinzugefügt um Suchmaschinen mitzuteilen das es sich um eine zweite Version mit gleichen Inhalt handelt. Somit wird die mobile Seite nicht als duplizierter Inhalt betrachtet.

Da wie immer bei den neuen Versionen tief im System nach den neuen Einstellungen geschaut werden muss um sie alle zu finden, werde ich die einzelnen Sachen in einen weiteren Artikel ausgliedern.

Phpfox Maintenance Release 3.5.1

Phpfox reagiert auf die zahlreichen Bugs in Version 3.5.0 und hat für den 30. April 2013 ein Wartungsupdate angekündigt. Diese Update dient nur der Fehlerbereinigung und wird keine neuen Features mit sich bringen.

Viele der Bugs haben bereits einen Fix und können manuell behoben werden. Wir empfehlen jedoch allen Betreibern auf das Maintenance Release zu warten und damit bestehende Installationen zu aktualisieren.

Welche Bugs behoben werden sollen kan im entsprechenden Bug Tracker nachgelesen werden.

Younet Special Pack

Wir haben satte 10 Module von Younet als Special Pack zusammengefasst und bieten die Sprachpaket mit einem Discount von 70% im Paket an.

In diesem Paket sind folgende Sprachpakte vorhanden:

  • Advanced Marketplace
  • Advanced Event
  • Contact Importer
  • Documents
  • Getting Started
  • Newsfeed
  • Petition
  • Social Media Importer
  • Social Publisher
  • Video Channel

Nach wie vor steht natürlich auch jeder Download einzeln im Shop zur Verfügung. Dieses Angebot ist ein echter Timesaver für alle die den Einsatz von Younet Modulen in Phpfox planen. Jedes enthaltene Sprachpaket ist auf dem aktuellen Stand von heute.

Younet Special Pack
Younet Special Pack
Special Pack for Younet Mods. Get the following language packs with one purchase and save 70%: Advanced Marketplace, Advanced Event, Contact Importer, Documents, Getting Started, Newsfeed, Petition, Social Media Importer, Social Publisher, VideoChannel